Partnerschaft mit Óbidos

02-12-2012 von Radioredaktion

An diesem Sonntag gibt‘s eine große Feier im Würzburger Dom. Alle sind eingeladen, sich anzuschauen, was sich im Zuge der Renovierung verändert hat. Doch damit der Blick nicht nur auf das Äußere gerichtet wird, haben sich die Verantwortlichen überlegt, dieses Tag auch dafür zu nutzen, den Blick in die Ferne zu lenken. Weit über Würzburg hinaus bis nach Brasilien.
Dort mitten im Amazonasgebiet gibt es die junge Diözese Óbidos. Und mit der wird heute eine Partnerschaft besiegelt.
Was sich beide Seiten – sowohl die brasilianische als auch die deutsche – von der neuen Partnerschaft erwarten, wurde bei einer Pressekonferenz erläutert.
Zunächst hat Petra Langer den brasilianischen Bischof gefragt, der ursprünglich aus Deutschland kommt.

Download MP3 (3:19min, 3MB)

Papa kommt...

28-10-2012 von Radioredaktion

Die soziale Initiative „Mein Papa kommt“ vermittelt in Bayern und auch in ganz Deutschland kostenfreie, private Übernachtungen vor allem für Väter, die ihr Kind nach Trennung oder Scheidung in einer fremden Stadt besuchen wollen. Jetzt ist „Mein Papa kommt“ für den diesjährigen Deutschen Engagementpreis nominiert vom Bündnis für Gemeinnützigkeit. Bis zum 1. November kann im Internet über die gemeinnützige Initiative abgestimmt werden. Die Preisverleihung ist Anfang Dezember in Berlin.
Christine Büttner stellt einen Papa vor.

Download MP3 (1:54min, 2MB)

Partnerbistum Obidos

04-12-2011 von Radioredaktion

Samba, Tänzerinnen, schöne Strände und der Zuckerhut – wer an Brasilien denkt, dem fallen sofort viele Bilder ein. Und genau in dieses Land pflegt das Bistum Würzburg bald eine Partnerschaft. Im brasilianischen Amazonasgebiet hat sich nämlich eine neue Diözese gegründet, die eng mit den Würzburgern zusammenarbeiten wird. Derzeit sind Vertreter aus dem besagten Bistum Obidos zu Gast in Unterfranken, um sich hier ein Bild vom zukünftigen Partner zu machen. Sebastian Auer hat die Besucher getroffen.

Download MP3 (2:31min, 2MB)


::