Richter über Leben und Tod

05-10-2008 von KNA-Hörfunkredaktion

Eine Frauenleiche am Fluss, ein Mädchen mit einer unheilbaren Stoffwechselkrankheit, ein Sterbehilfeverein – und mittendrin ein merkwürdig schweigsames Ermittler-Paar Lena Odenthal und Mario Kopper. Das ist das Szenario des neuen Tatorts “Der glückliche Tod”, der am Sonntag in der ARD zu sehen war.

Für Hauptdarstellerin Ulrike Folkerts eindeutig einer der bewegendsten und heftigsten Fälle in fast 20 Jahren als Kommissarin. Denn er stellt handelnde Personen und Zuschauer gleichermaßen vor die existenzielle Frage, die auch Politik und Kirchen zurzeit heftig umtreibt: Darf sich ein Mensch zum Richter über Leben und Tod aufschwingen? Sabine Kleyboldt über ein ernstes Thema, spannend verpackt in einen Krimi.

© KNA – alle Rechte vorbehalten. Dies ist ein Beitrag von KNA-Hörfunk, Weiterverbreitung nur nach Rücksprache mit der Katholischen Nachrichten-Agentur (0228 – 26 000 32).

Download MP3 (2:21min, 2MB)

Alle Kommentare RSS

Ihr Kommentar

No audio file allowed