Malteser Mahlzeitenpatenschaften

18-04-2010 von Radioredaktion

Die Frage „Was esse ich heute?“ stellen wir uns alle in regelmäßigen Abständen. Es gibt allerdings auch Menschen unter uns, die fragen müssen „Esse ich heute überhaupt etwas?“. Das ist in letzter Zeit dem ein oder anderen Zivildienstleistenden der Malteser im Kreis Würzburg aufgefallen. Sie beliefern regelmäßig ältere Menschen mit Essen auf Rädern. Und da kam es eben auch vor, dass auf einmal das Essen nur auf alle zwei Tage bestellt wurde. Oder ganz abbestellt, weil es sich der Einzelne nicht mehr leisten kann. Hiergegen wollten die Malteser etwas tun und haben deshalb jetzt die Malteser Mahlzeitenpatenschaften ins Leben gerufen. Regine Krieger hat sich beim Verantwortlichen über das Projekt gegen Altersarmut informiert.

Download MP3 (3:57min, 4MB)

Alle Kommentare RSS

Ihr Kommentar

No audio file allowed