Missbrauchsvorwürfe: Pressekonferenz des Bischofs

21-03-2010 von Radioredaktion

Seit Ende Februar beherrscht ein Thema die katholische Kirche: Missbrauchsfälle von Priestern und Ordensleuten, die jetzt oft nach Jahrzehnten bekannt werden.
Klar, dass sich die bayerischen Bischöfe bei ihrer Frühjahrsversammlung mit diesem Thema beschäftigen mussten.
Der Würzburger Bischof Friedhelm Hofmann war auch in Vierzehnheiligen dabei. Er berichtete in einer Pressekonferenz in Würzburg von den Ergebnissen.
Was vor Ort im Bistum bisher unternommen wurde, erläuterte bei dieser Gelegenheit Generalvikar Karl Hillenbrand.
Petra Langer informiert.

Download MP3 (2:56min, 3MB)

Alle Kommentare RSS

Ihr Kommentar

No audio file allowed