Die Seelsorge der Zukunft (Teil 1)

21-02-2010 von Radioredaktion

„Am Aschermittwoch ist alles vorbei“ heißt es in einem bekannten Karnevalsschlager. Und für die katholische Kirche in Unterfranken war dieses Jahr tatsächlich etwas noch dazu nicht besonders lustiges vorbei: nämlich ein großer Umstrukturierungsprozess, der im Jahr 2006 angestoßen worden war. Die 525 Pfarreien der Diözese sollten zu 164 Pfarreiengemeinschaften zusammen gelegt werden.

Doch während das Ziel jetzt annähernd erreicht ist, stellt sich bereits die nächste Frage: wie soll die Seelsorge in diesen neuen, großen Einheiten denn eigentlich gehen?
Burkard Vogt hat darüber mit einem Pastoralpsychologen gesprochen.

Download MP3 (3:45min, 4MB)

Alle Kommentare RSS

Ihr Kommentar

No audio file allowed