Gregorianischer Kalender

27-12-2009 von Radioredaktion

Ein neues Jahr mit 365 Tagen und 52 Wochen liegt vor uns. Bevor wieder allerhand Termine in die weißen Blätter eingetragen werden, legen wir jetzt – kurz vor dem Jahreswechsel – noch einen Stopp ein. Und stellen mal wieder die generelle Frage nach der Zeitberechnung. Wer kam eigentlich auf die Idee ein Jahr so einzuteilen, wie wir es inzwischen gewohnt sind?
Ein Mann der Kirche steckt dahinter. Wer das war? Eine Volkskundlerin hat’s Petra Langer erzählt.

Download MP3 (2:20min, 2MB)

Alle Kommentare RSS

Ihr Kommentar

No audio file allowed