Pille danach Teil 1

24-02-2013 von Radioredaktion

Vergangenen Monat hat ein Thema große Wellen geschlagen: Eine vergewaltigte Frau wurde in zwei katholischen Krankenhäusern in Köln abgewiesen. Die Ärzte wollten nicht die „Pille danach“ verschreiben. Das hatte eine Welle der Empörung ausgelöst und eine bundesweite Debatte angestoßen. Deshalb stand das Thema „Pille danach“ auch ganz weit oben auf der Tagesordnung bei der Frühjahrs-Vollversammlung der deutschen Bischöfe in Trier diese Woche. Während die Kirchenoberhäupter ihre Haltung zur „Pille danach“ überdachten, hatte in Würzburg die Katholische Akademie Domschule zu einer Info-Veranstaltung geladen. Experten beleuchteten das umstrittene Thema aus gynäkologischer und moraltheologischer Sicht. Vanessa Biermann war mit dabei und hat erst einmal das Publikum nach seinen Erwartungen gefragt …

Download MP3 (2:27min, 2MB)

Alle Kommentare RSS

Ihr Kommentar

No audio file allowed