Erklär' mir Liebe: Chemie

23-05-2010 von Radioredaktion

Klar, eigentlich kann man sie nur erleben, nicht wirklich beschreiben: die Liebe. Nichtsdestotrotz versuchen wir derzeit in unserer Serie „Erklär mir Liebe“, uns zumindest ein klein wenig dem komplexen Phänomen der Gefühle anzunähern. Und zwar aus den verschiedensten Blickwinkeln: In den letzten Wochen haben wir schon einen Psychologen, einen Philosophen und einen Biologen gefragt, was Liebe sein könnte, diese Woche geht’s ganz trocken zu. Denn unsere Liebesbeauftragte Regine Krieger hat sich für die verschiedenen Reaktionen im Gehirn interessiert, die ablaufen, wenn man liebt. Deshalb hat sie einen Experten nach den „chemischen Prozessen“ in Sachen Liebe gefragt.

Download MP3 (3:54min, 4MB)

Passion in Oberammergau (Teil 1)

23-05-2010 von Radioredaktion

Seit letztem Samstag spielt das oberbayerische Oberammergau wieder die Passion Jesu Christi. Über 400 Jahre alt ist diese Tradition, die auf ein Gelübde während der Pestzeit zurückgeht. Mittlerweile ist daraus ein Großereignis geworden, für das Zuschauer aus der ganzen Welt anreisen. Lothar Reichel war letzte Woche in Oberammergau und hat mit vielen Mitwirkenden gesprochen. In seinem ersten Beitrag kommen Hauptpersonen vor und hinter der Bühne zu Wort, Zugereiste und Einheimische.

Download MP3 (4:43min, 4MB)

Passion in Oberammergau (Teil 2)

23-05-2010 von Radioredaktion

Seit dem Mittelalter gibt es in Europa Passionsspiele. Ursprünglich wurden sie in Kirchen oder auf Friedhöfen aufgeführt. Das berühmteste und größte ist das von Oberammergau. 1634 spielten die Bergdörfler zum ersten Mal die Geschichte vom Leiden und Sterben Jesu, nachdem sie während einer Pestwelle ein entsprechendes Gelübde abgelegt haben. Das heutige Spiel ist natürlich ein modernes Massenspektakel und wurde im Lauf der Jahrhunderte immer wieder verändert. Auch diesmal hat sich der Regisseur Neues einfallen lassen. Lothar Reichel berichtet aus Oberammergau.

Download MP3 (3:06min, 3MB)

Passion in Oberammergau (Teil 3)

23-05-2010 von Radioredaktion

Beim Oberammergauer Passionsspiel darf man mitwirken, wenn man im Dorf geboren wurde bzw. direkt nach der Geburt dort aufgewachsen ist oder wenn man mindestens 20 Jahre dort gelebt hat. Natürlich machen nicht alle Oberammergauer beim Spiel mit, aber doch sehr, sehr viele – auf und hinter der Bühne. Manche Rollen sind auch bei jungen Leuten heißbegehrt – wie Lothar Reichel bei seinen Gesprächen im Dorf erfahren hat.

Download MP3 (4:41min, 4MB)

Landesbischof Friedrich äußert sich zu Missbrauchsfällen

16-05-2010 von Radioredaktion

Auch auf dem Ökumenischen Kirchentag in München wird man derzeit nicht um das Thema herumkommen: Immer noch werden regelmäßig weitere Fälle von Missbrauch in der Kirche aufgedeckt. In Bayern sind bisher mehr Vorfälle innerhalb der katholischen Kirche als innerhalb der evangelischen Kirche bekannt geworden. Woraufhin sich vielleicht die Frage stellt, ob sich das auf die Ökumene auswirkt und wie die evangelische Kirche sich zu der Thematik stellt. Regine Krieger hat darüber mit dem evangelischen Landesbischof Johannes Friedrich gesprochen. Und ihn zunächst gefragt, wie denn die evangelischen Pfarrer in Bayern aktuell mit dem Thema Missbrauch umgehen.

Download MP3 (3:04min, 3MB)

Bericht zum 2. Ökumenischen Kirchentag

16-05-2010 von KNA-Hörfunkredaktion

Noch bis zum Sonntag läuft in München der Zweite Ökumenische Kirchentag. Zu den 125 000 Dauerteilnehmern gesellen sich Prominente und Politiker wie Bundespräsident Horst Köhler und Bundeskanzlerin Angela Merkel, um gemeinsam zu diskutieren und zu beten. Auch das große Krisenthema „Sexueller Missbrauch“ kommt dabei selbstverständlich zur Sprache.
Gottfried Bohl hat sich unters bunte Kirchenvolk gemischt und gibt die Stimmung wieder.

© KNA – alle Rechte vorbehalten. Dies ist ein Beitrag von KNA-Hörfunk, Weiterverbreitung nur nach Rücksprache mit der Katholischen Nachrichten-Agentur (0228 – 26 000 32).

Download MP3 (3:23min, 3MB)


<< Vorherige Seite :: Nächste Seite >>