Fränkische Ortsnamen: Pfaffendorf

19-10-2008 von Radioredaktion

Fränkische Ortsnamen zwischen fromm und lustig – diese Serie führt uns diesmal zu den Haßbergen in den kleinen Ort Pfaffendorf, der im vergangenen Jahr 775 Jahre alt geworden ist. In diesem Namen steckt „Pfaffe“ drin, und das hat auch einen triftigen Grund.

Das hat Dominic Winkel vom Heimatpfleger für den Kreis Haßberge Günter Lipp erfahren – zusammen mit der spannenden Geschichte über den Untergang einer Adelsfamilie.

Download MP3 (3:09min, 3MB)

Das Tannhäuser-Projekt - Teil 1 (1)

19-10-2008 von Radioredaktion

Die deutsche Sage erzählt vom Minnesänger Tannhäuser, der einst ungeheure Schuld auf sich geladen hat: Er verbrachte lange Zeit im Reich der Liebesgöttin Venus, wurde von seinen Zeitgenossen deswegen geächtet, und nicht einmal der Papst in Rom mochte ihn von dieser Sünde freisprechen.

Der deutsche Komponist Richard Wagner hat daraus eine große Oper gemacht. Die wird im kommenden Mai im Würzburger Mainfrankentheater auf die Bühne kommen. Lothar Reichel hat bis dahin sein persönliches Tannhäuser-Projekt gestartet: Er begleitet den Regisseur Hermann Schneider auf seinem Weg von den ersten Ideen zur Premiere. Hier nun der erste Teil.

Download MP3 (2:11min, 2MB)

Das Tannhäuser-Projekt - Teil 1 (2)

19-10-2008 von Radioredaktion

Die Idee von Lothar Reichel: Eine Opernproduktion im Mainfrankentheater Würzburg journalistisch zu begleiten, von den ersten Ideen bis zur Premiere. Er hat sich dafür den „Tannhäuser“ von Richard Wagner ausgesucht.

Darin geht es um die Schuld eines Menschen, die nicht einmal der Papst in Rom verzeihen will. Es braucht vielmehr ein göttliches Wunder, damit der Minnesänger Tannhäuser erlöst wird. Am 2. Mai 2009 wird diese Oper auf die Bühne kommen – bereits jetzt hat Lothar Reichel sich mit Hermann Schneider getroffen, Intendant des Mainfrankentheaters und Regisseur der Wagner-Oper.

Download MP3 (3:21min, 3MB)

Trends im Bücherherbst (1)

19-10-2008 von Radioredaktion

Bevor die Frankfurter Buchmesse zu Ende geht, wollen wir Ihnen noch ein bisschen Lust aufs Lesen machen. Was gibt’s Neues, was sind die alten Renner, was sticht ins Auge, womit locken die Autoren in diesem Herbst?

Lothar Reichel, Dominic Winkel und Regine Krieger sind für Sie in den Bücherladen gegangen, auf der Suche nach Trends, Religiösem, Spirituellem, oder Spannendem im Bücherherbst 2008.

Download MP3 (3:37min, 3MB)

Trends im Bücherherbst (2)

19-10-2008 von Radioredaktion

Wenn die Tage trüber werden, kann ein gutes, unterhaltsames, spannendes oder kluges Buch nicht schaden. Deshalb haben sich die Kollegen der Kirchenredaktion im Bücherladen umgesehen und danach versucht, aus den unzähligen Angeboten ein paar interessante Trends für Sie herauszufiltern. Kollege Dominic Winkel ist dabei zum Beispiel auf eine Reihe christlicher Ratgeber gestoßen:

Download MP3 (2:31min, 2MB)

Buchtipp: Die Bibel und ich

19-10-2008 von Radioredaktion

A.J. Jacobs glaubt eigentlich nicht an Gott. Aber er war neugierig auf den Glauben an sich. Deswegen hat der amerikanische Journalist die Bibel gelesen. Und – das ist das Außergewöhnliche daran – versucht, ein Jahr lang möglichst genau ihre Gebote und Verbote zu befolgen. Er lebte als Bibelfundamentalist mitten in New York.

Heraus dabei kam das Buch „ Die Bibel und ich- von einem der auszog, das Buch der Bücher wörtlich zu nehmen“. Regine Krieger hat in der Neuerscheinung, die von außen ein bisschen so aussieht wie ein Gebetbuch, geblättert.

Download MP3 (4:09min, 4MB)


::