Die Bergpredigt - Teil 1

28-12-2008 von Radioredaktion

Der Schauspieler Ben Becker hatte viel Erfolg damit und er machte eine Show daraus: Er las aus der Bibel vor, das Ganze garniert mit Gospelchor und Videoinstallationen. Selbst RTL kam nicht umhin, dieses Event in der Christnacht zu später Stunde zu senden. Immerhin: Das Buch der Bücher ist offenbar nach wie vor aktuell und interessant.

Wir machen an diesem Sonntag keine Show aus der Bibel, aber der Schauspieldirektor des Mainfrankentheaters Würzburg, Bernhard Stengele, hat für uns die Bergpredigt aus dem Matthäus-Evangelium aufgenommen. Gestern Abend stand er mit einem literarischen Programm auf der Bühne, Teil dieses Programms war eben auch der bekannteste Bibeltext. Hier nun der Beginn der Bergpredigt.

Download MP3 (2:38min, 2MB)

Die Bergpredigt - Teil 2

28-12-2008 von Radioredaktion

Das Matthäus-Evangelium – eine der vier Geschichten, die das Leben Jesu erzählen – enthält die sogenannte Bergpredigt. Der Evangelist hat das so dargestellt, als ob Jesus wirklich an einem bestimmten Tag an einem bestimmten Ort eine große Predigt gehalten hätte.

Bibelexperten sind sich aber einig, daß diese „Bergpredigt“ wohl doch eine Zusammenstellung von Worten, Gedanken und Ermahnungen sind, die auf Jesus zurückgehen – ohne daß man sagen könnte, er habe diese Predigt „an einem Stück gehalten“. Trotzdem enthält dieser Text so etwas wie die Essenz des Christentums. Der Schauspieldirektor des Würzburger Mainfrankentheaters, Bernhard Stengele, hat die Bergpredigt exklusiv für unser Programm aufgenommen. Hier nun Teil 2.

Download MP3 (2:40min, 3MB)

Die Bergpredigt - Teil 3

28-12-2008 von Radioredaktion

Es ist ja doch interessant, wie sehr Hörbücher populär geworden sind. Viele Menschen finden es offensichtlich angenehm, Bücher vorgelesen zu bekommen. Vielleicht, weil man dann Texte wunderbar „nebenbei“ genießen kann: beim Autofahren oder der Hausarbeit beispielsweise.

Selbstverständlich gibt es auch die Bibel mittlerweile „zum Hören“, in Ausschnitten und auch ungekürzt. Bei uns heute im Programm ein relativ kleiner Ausschnitt, aber doch ein wichtiger Text: die Bergpredigt aus dem Matthäus-Evangelium. Bernhard Stengele vom Mainfrankentheater Würzburg trägt diese Worte und Reden Jesu vor.

Download MP3 (3:17min, 3MB)

Die Bergpredigt - Teil 4

28-12-2008 von Radioredaktion

Als die Kirchenredaktion gesehen hatte, daß der Schauspieldirektor des Mainfrankentheaters Würzburg in der Zeit „zwischen den Jahren“ eine Lesung mit großen Texten der Weltliteratur veranstaltet, bei der auch die Bergpredigt zu hören sein würde, war klar: Darüber berichten wir, und wir bitten Bernhard Stengele, daß er die Bergpredigt auch für unser Programm aufnimmt.

Er hat es gerne getan, und so kommen Sie heute in den Genuß, eine „große, markante Stimme“ mit diesem wichtigen Bibel-Text zu hören. Der Schauspieler hat sich übrigens für die Übersetzung von Martin Luther entschieden.

Download MP3 (2:54min, 3MB)

Die Bergpredigt - Teil 5

28-12-2008 von Radioredaktion

Der Schauspieler Ben Becker hat Teile der Bibel vorgelesen und daraus eine große Show gemacht. Wir machen heute nicht ganz soviel Show, aber immerhin: Auch bei uns liest ein Schauspieler aus der Bibel vor. Bernhard Stengele vom Mainfrankentheater Würzburg hat die gesamte Bergpredigt aus dem Matthäus-Evangelium für uns aufgenommen. Also in dieser stillen Zeit „zwischen den Jahren“ mal keine journalistischen Beiträge, sondern Bibel „pur“. Hier nun der fünfte Teil.

Download MP3 (1:47min, 2MB)

Die Bergpredigt - Teil 6

28-12-2008 von Radioredaktion

Die Bergpredigt Jesu, die das Matthäus-Evangelium überliefert, enthält so etwas wie die Essenz des Christentums: das Vaterunser ist darin ebenso zu finden wie auch das berühmte Gebot der Feindesliebe.

Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass der Schauspieldirektor des Mainfrankentheaters Würzburg, Bernhard Stengele, für diesen Sonntag die gesamte Bergpredigt fürs Radio aufgenommen hat – nachdem er gestern Abend zum ersten Mal auf einer deutschen Bühne diesen Text in voller Länge vorgetragen hatte. Hier nun der Schluss der Bergpredigt.

Download MP3 (1:54min, 2MB)


:: Nächste Seite >>